Nächster Firmtermin erst 2020

 Die bisherige Regelung sah bei uns vor, dass jährlich die hl. Firmung in der 5. Jahrgangsstufe gespendet wird. Weil es dabei mindestens 50 Firmlinge sein sollen, mussten wir uns zusammenschließen mit den Pfarreien St. Paul (Königswiesen) und St. Josef (Ziegetsdorf), der Firmort war dabei abwechselnd immer in einer anderen Pfarrkirche.
Inzwischen haben aber viele Pfarreien das Modell der Firmung in jedem 2. Jahr, auch die Pfarrei St. Paul wird dies nun so handhaben. Die neue Regelung nach Rücksprache mit allen Seiten sieht nun vor, dass wir die Firmspendung ausschließlich für unsere eigenen Pfarrkinder und in unserer Pfarrkirche St. Wolfgang haben werden. Da aber ein Firmjahrgang bei uns im Durchschnitt nur etwa 30 Firmlinge umfasst, können wir nur jedes zweite Jahr die Firmung beim H. H. Bischof beantragen.
Das bedeutet für uns: Es wird der nächste Firmtermin in St. Wolfgang erst wieder 2020 sein, und zwar dann für die 5. und für die 6. Jahrgangsstufe zusammen. Wer jetzt die 4. Klasse besucht, wird also nicht im kommenden 5. Schuljahr gefirmt werden, sondern erst in der 6. Klasse im Sommer 2020. Die Eltern werden schon jetzt mit einem Brief darüber informiert, soweit wir ihre Adressen haben. Für die Kinder, die jetzt im Mai Erstkommunion hatten, ändert sich nichts, sie werden im Sommer 2020 in der 5. Klasse gefirmt, zusammen mit der 6. KIasse.