Rückzahlung der Theaterkarten

Liebe Freunde des Wolfganger Brettl, wie bereits in der letzten Rosette angekündigt, werden wir selbstverständlich die Kosten für die bereits verkauften Karten für unsere - leider dem Corona-Virus zum Opfer gefallenen - Aufführungen im Mai dieses Jahres in vollem Umfang zurückerstatten. Um die Damen im Pfarrbüro nicht über Gebühr zu beanspruchen bzw. durch zusätzlichen Publikumsverkehr in unnötige Gefahr zu bringen, haben wir folgende Vorgehensweise vereinbart:

Das Geld wurde anhand der Reservierungspläne in Kuverts mit den dort vermerkten Namen sortiert. Die Kuverts wurden im Pfarrbüro hinterlegt und können dort ab sofort - nach telefonischer Voranmeldung - kontaktlos abgeholt werden. Die Karten müssen nicht zurückgegeben werden, aber die Rückzahlung ist bei Abholung schriftlich zu bestätigen.Wir halten diese Vorgehensweise angesichts der immer noch nicht vollständig gebannten Ansteckungsgefahr für die für alle Beteiligten sicherste und unkomplizierteste Variante.

Und seid versichert: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Die neuen Termine für nächstes Jahr sind bereits fest für den Mai im Kalender gebucht (07./08./14./15.05.) und wir freuen uns schon Alle darauf, Euch in gewohnter Manier zu unterhalten.

Bleibt’s weiterhin gesund! Euer Wolfganger Brettl! Viele Grüße, Bernhard Bielmeier