Familienkreise

Die bereits bestehenden Familienkreise mit jeweils ca. 6 – 8 Familien unternehmen
Wanderungen, initiieren Veranstaltungen und setzen sich in abendlichen Treffen mit
Kinder-, Familien- und Kirchenfragen auseinander.

Für neu zugezogene und junge Familien können weitere Familienkreise ins Leben
gerufen werden.

Momentan treffen sich:

  • der Familienkreis IV
  • der Familienkreis „ d´ Wolfganger “
  • der Familienkreis Nr. 8
  • der Familienkreis Nr. 9
  • der Familienkreis "Die Brückenbauer"
  • der Familienkreis "Lichtblick"

Kontakt über das Pfarramt.

Familienkreis Lichtblick

2015 hat sich nach Aufruf des damaligen Kaplans Claudio Alves Pereira ein neuer Familienkreis zusammengefunden. Nach einem Auftakttreffen zum Kennenlernen kristallisierte sich schon schnell heraus, in welchem Rhythmus sich die Familien treffen wollen. Auch war es allen Familien ein Anliegen, einen treffenden Namen zu finden. Nach einem Gemeinsamen Wochenende in St. Engelmar zur Einkehr und näherem Kennenlernen, stand dieser dann auch fest. Es wurde ein Thema des ersten Treffen aufgegriffen, damals ging jeder mit einer Tüte Licht nach Hause. Der Familienkreis Lichtblick soll für alle Familien, und auch die Gemeinde, ein solches sein. Nach einem Jahr der Konsolidierung sind nun 17 Familien im Familienkreis Lichtblick eine Gemeinschaft. Wobei eine Familie wieder zurück nach Brasilien gegangenen ist. Wir treffen uns einmal im Quartal zu diversen Aktivitäten. Wir veranstalten auch regelmäßig einen Bibelabend. Am Gemeindeleben beteiligen wir uns beim Palmbuschenbinden, Kirchencafe und Gebet der Hoffnung. Bei Interesse oder sonstigen Anliegen werden wir vertreten durch Sandra Brandau und Andreas Eberl.

Familienkreis IV

Der Familienkreis besteht seit 1986.

  • familienkreis-iv-1998

 
Hier treffen sich 14-tägig sechs Familien zum Erfahrungsaustausch. Dabei veränderten sich im Laufe der 25 Jahre die Themen: gegenwärtig beschäftigen uns die Situation der Kirche in Deutschland und die aktuellen Anliegen unserer Pfarrgemeinde, während früher das Leben mit den Kindern im Vordergrund stand.

Zum Jahresbeginn laden wir die Gemeinde in den Pfarrsaal zum Kirchencafé ein. Der Erlös ist für unsere Missionare bestimmt.

Der Verkauf von selbst gebundenen Palmbuschen ist eine weitere Aktion im Jahr. Mit diesen Spenden werden soziale Projekte unterstützt wie z. B. die Indiohilfe in Ecuador.
 
 

Kirchencafe

  • Kirchencafe-7.1.2011-Familienkreis-IV
  • Klavier-Fr.Schwarz

 

Palmbuschaktion

  • fk-3-palmbuschaktion-1
  • fk-3-palmbuschaktion-2