Bibelkreis

Jeden zweiten Dienstag im Monat treffen sich interessierte Christen im Bibelkreis. Nach der Methode des Bibelteilens meditiert die Gruppe einen der Schrifttexte des folgenden Sonntags. Sie versucht dabei, im Hören auf Gottes Wort eigene Lebenserfahrungen zu bedenken und Impulse für das Leben im Alltag zu erarbeiten.

jeden 2. Dienstag im Monat um 19.45 Uhr
Treffpunkt in den Räumen des Pfarrheims

Ansprechpartner: Fritz Reil

Cursillo-Gebetskreis

cursillo.pngDie Mitglieder treffen sich einmal im Monat zur Gebetsgruppe.

Ansprechpartner: Frau Martha Schuster

Cursillo
für Suchende ein Weg
für Zweifelnde Orientierung
für Glaubende Vertiefung
für Alle ein Erlebnis

Das spanische Wort „Cursillo“ heißt übersetzt „kleiner Kurs“ und ist ein Glaubenskurs.

Weiterlesen

Jugendmessteam

Das Jugendmessteam ist ein Kreis junger Leute zwischen 15 und 25 Jahren, die sich regelmäßig beim Kaplan treffen, um die Jugendgottesdienste unserer Pfarrgemeinde vorzubereiten. Neben der Planung solcher Gottesdienste und ihrer Gestaltung in Text, Bild, Spiel usw. bleibt auch noch Zeit für Gespräche und Diskussionen (nicht nur) über Glauben und Liturgie.

Ansprechpartner: Kaplan Claudio Alves Pereira

Pilgerbrüder

Fußwallfahrer nach Altötting seit 1964

Gründungsmitglieder:
Hesl Wolfgang, Scheller Max, Söllner Karl-Heinz, Geier Franz, Würz Dieter, Niebler Gerwald, Szabo Kurt und Msgr. Petz Gerhard

  • wallfahrt-1964
  • standarte

1964 nahm sich eine Roverrunde begleitet vom Kuraten Gert Petz vor, zu Fuß nach Altötting zu pilgern. Der 116 Kilometer lange Weg war die richtige Herausforderung für die Pfadfinder. Sie paarte sich mit dem anderen Anspruch des katholischen Pfadfindertums, auch im Glauben seinen Weg zu suchen.

Bis heute wird diese Wallfahrt von 20 bis 25 Männern aus der Wolfganspfarrei sowie aus verschiedenen anderen Regensburger Pfarreien fortgeführt. Unter ihnen sind noch immer ehemalige Pfadfinder. Jedes Jahr Pilgern sie an Christi Himmelfahrt nach Altötting. Um 5:45 Uhr beginnt die Wallfahrt mit einem Pilgergottesdienst in der Krypta der Pfarrkirche St.Wolfgangskirche.

Anschließend beginnt der 3 tägige Fußmarsch nach Altötting.
1. Tag: Regensburg-Thalmassing-Wolfgangseiche-Hagelstadt-Pfakofen-Upfkofen-Mallersdorf = 34 km
2. Tag: Mallersdorf-Greilsberg-Bayerbach-Armannsberg-Niederviebach-Loizenkirchen = 44 km
3. Tag: Loizenkirchen-Ganghofen-Massing-Wald-Holzen-Burg-Neuötting- Gnadenkapelle-Altötting = 42 km

Pilgerleiter: Kühnlein Klaus Tel. 95257
Pilgerpfarrer: Prälat Helmut Huber

Bericht 48. Fußwallfahrt  2011

Bericht 50. Fußwallfahrt 2013

Bericht 50. Jubiläumswallfahrt 2013

Bericht 51. Fußwallfahrt 2014

Chroniken

Fotogalerien