Die Sonntagsbotschaft

Ist der Vater-Begriff noch zeitgemäß für ein grundlegendes Gebet? Was wären die Alternativen? Und was bewegt Jesus beim Beten? Hören Sie die Predigt von Pfr. Michael Fuchs zum 17. Sonntag im Jahreskreis (24.07.22) nach und versäumen Sie nicht die Spuren-Geschichte aus der Wenzels-Legende. Die anfangs erwähnte YouGov-Umfrage zum Beten der Deutschen ist hier nachzulesen. 

Neue Eltern-Kind-Gruppe

Am heutigen Mittwoch (13.07.) hat die neue Eltern-Kind-Gru20220713 Eltern Kind Gruppe Grath 092037ppe mit sechs Familien begonnen. Die Gruppe unter der Leitung von Verena Grath (s. Bild) trifft sich regelmäßig im Pfarrheim und gestaltet eine Vormittagsstunde zusammen. Viel Erfolg und Gottes Segen!

Familiengottesdienst am 10. Juli, anschließend Kirchencafé

20220710 FamiliengottesdienstAm Sonntag, 10. Juli, um 10 Uhr feiern wir einen Familiengottesdienst. Anschließend sind alle zum Kirchencafé eingeladen.






 

Wolfgangswoche

Wer sich näher über die einzelnen Angebote der diesjährigen Wolfgangswoche informieren möchte, erhält auf der Internetseite des Bistums nähere Informationen. Die "Wowo" beginnt ja in diesem Jahr in einer Region, nämlich in der Region Nord in Tirschenreuth, und wird dann am Dienstag in Regensburg fortgesetzt.

Maria und Marta - die Sonntagsbotschaft

"Marta bedeutet, Kraft aufzuwenden, Maria, Kraft zu tanken." Was unterscheidet die beiden Schwestern im berühmten Evangelium in Lk 1,38-42? Und warum lobt Jesus dann die eine mehr? Hier können Sie die Predigt von Pfarrvikar Andreas Reber zum 17. Sonntag im Jahreskreis (17.07.2022) nachhören. 

Die Sonntagsbotschaft

Das Dreifachgebot der Liebe geht der Geschichte vom barmherzigen Samariter voraus. Was hat es damit auf sich? Pfarrvikar Martin Seiberl geht der Frage in seiner Predigt zum 15. Sonntag im Jahreskreis (10.07.2022) nach, die Sie hier nachhören können. 

StD a.D. Johann Kohl (89) verstorben

Vor kurzem ist der Priester und langjährige Berufsschul-Religionslehrer J20220625Bild Johann Baptist Kohl 1604372ohann Kohl verstorben. Er war einige Jahre in der Pfarrei St. Wolfgang für die Messe im Bürgerheim tätig und als Ruheständler hier, bevor er nach Neubeuern (bei Rosenheim) zog. Das Requiem mit anschließender Beerdigung ist am Samstag, 25. Juni 2022, um 9.30 Uhr in Altenbeuern bei Neubeuern. Möge Jesus Christus den verstorbenen Priester in seine ewige Freude aufnehmen! 

Endspurt in der Firmvorbereitung

Die Termine für die beiden Firmproben und den Elternabend sowie die Firmbeichte sind hier zu finden.