ministrantenDie ca. 70, zwischen 8 und 25 Jahre alten Ministranten in unserer Pfarrei versehen vor allem ihren Dienst am Altar. Darüber hinaus bieten sie ein umfangreiches Jugendprogramm mit wöchentlichen Gruppenstunden, Zeltlager, Gruppen-Wochenenden im Haus Lindach usw.

Kaplan: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Oberministrant: Alexander Kettl

Gruppenstunde wie nirgendwo anders?!


 GRUPPENSTUNDEN

 
Wer Interesse hat, auch einmal in eine Gruppenstunde zu schnuppern, ist herzlichst 

willkommen.

Neue Gruppe (Jungs und Mädels, 7-9 Jahre) 

Freitag, 16.00 – 17.00 Uhr

Gruppe St. Cäcilia (Jungs und Mädels, 8-10 Jahre) 

Montag, 17.30 – 18.30 Uhr

Gruppe St. Nikolaus (Jungs und Mädels, 9-11 Jahre) 

Donnerstag, 17.45 – 18.45 Uhr

Gruppe St. Thaddäus (Jungs und Mädels, 10-12 Jahre) 

Mittwoch, 17.30 – 18.30 Uhr

Gruppe St. Helena (Mädels, 13-17 Jahre) 

Montag, 16.30 – 17.30 Uhr

Gruppe St. Heinrich (Jungs, 13-17 Jahre) 

Dienstag, 18.00 – 19.00 Uhr

 

Ministranten aktiv

Zeltlager FahnenmastJahresrückblick 2015

Die über 70 Ministranten unserer Pfarrei sind sehr aktiv. 

Am Erntedankfest erfreuen wir uns über neun neue Ministranten, die aufgenommen werden 

und fünf Begleiter, die in Zukunft die Leiterrunde verstärken.

Unsere Minis sind nicht nur beim Ministrieren sehr zuverlässig. Sie sind in der Pfarrei bestens 

integriert. So waren sie zum Beispiel in allen drei Wallfahrten dieses Jahres, nach 

Dechbetten, nach Neukirchen und nach Frauenbründl ganz vorne dabei. 

Darüber hinaus erfreuen die Ministranten sich unzähligen Freizeitaktivitäten. So waren sie 

als Highlight des vergangenen Jahres im Zeltlager. Diesmal ging es nach wieder nach 

Traßlberg, nahe Poppenricht. Dort war allerlei geboten: Feldgottesdienst, Fußball, 

Schnitzeljagd, Lagerfeuer, Wasserschlacht und nach vielen Jahren ein heißersehntes 

Fantasie-Spiel, in welchem sich die Leiter verkleiden und in verschiedenen Stationen eine 

eigens ausgedachte Geschichte erzählen. Aber auch neben dem Zeltlager wird uns in den 

Gruppenstunden nicht langweilig. Die Gruppe St. Helena stillte beispielweise den Hunger 

beim Pizza essen, die Gruppe St. Heinrich war beim Klettern in ihrem Element und St. 

Nikolaus verbrachte ein Wochenende im Freizeithaus Lindach.

Ministranten in Lindach - ein paar Eindrücke

 

Mini-Spieleabend der Gruppe St. Bartholomäus

 "Jetzt kommt sicher ein 6er!" sagte Ferdinand und schon wieder war es nur eine 1, was ihn fast zur Weißgluht brachte. Wurfglück bringt auch dem besten Risikospieler nichts, wenn keine klare Taktik vorhanden ist, was sich auch beim Spielabend der Ministrantengruppe St. Bartholomäus am Freitag, den 1.10.10 herausstellte. Ab 19:30 Uhr trafen sich die Jungs der Gruppe zu einem Spieleabend im altehrwürdigen Georgsstüberl, wo auch sofort die mitgebrachten Spiele, angefangen von Risiko über Monopoly bis hin zu UNO-Karten ausgepackt wurden. Doch bevor der Spielspaß beginnen konnte, musste sich erst einmal gestärkt werden, wobei das kochen dankbarerweise von einem nahegelegenen Pizzaservice für uns übernommen wurde. Nachdem wir alle gestärkt waren, konnte es dann auch losgehen und wir begannen mit einer Partie UNO, bei der sich jedoch herausstellte, dass durch die verschärften Regeln, wie der 3-Sekunden-Regel (legt man eine Karte nicht innerhalb von 3 Sekunden, muss man eine Karte ziehen), das Ausspielen eines Siegers ewig dauerte. Nach nur einer Runde (Dauer 35 Minuten) gingen wir zu unserem Lieblingsspiel über.

RISIKO! Auch bei diesem Spiel stellte es sich als sehr schwer heraus, einen Sieger auszumachen, und somit beendeten wir unseren Spieleabend mit einem Unentschieden spät in der Nacht. Daheim angekommen waren wir alle froh in unsere Betten zu fallen.

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal, um den Kampf als Spielekönig in der Gruppe St. Bartholomäus!